• Erstklassige Qualität
  • Kauf auf Rechnung
  • Exklusive Marken
von
bis

Tischdecken: attraktive Tischwäsche als Highlight für Ihr Ambiente

Edler Damast oder kunstvolle Spitze, stilvolle Paisleys, Streublümchen oder grafisches Dessin, Osterhasen, Schmetterlinge oder Weihnachtssterne – Tischdecken und Tischläufer, passend zu jeder Jahreszeit, gibt es in zahlreichen Designs und für jeden Geschmack. Dank großer Auswahl bei WENZ finden Sie für jeden Anlass leicht die geeignete Tischwäsche.

Tischwäsche(101)
Sortieren nach:

Tischdecken: für jeden Tisch das passende Kleid

Mit den richtigen Tischdecken genießen Sie gleich mehrere Vorzüge: Ein ansprechendes Design bringt Ihren persönlichen Geschmack zur Geltung und hüllt Ihre Tafel in ein schmückendes Gewand. Eher zurückhaltend gestaltete Tischwäsche hebt die dekorative Wirkung von Blumen und anderem Tischschmuck wie gewünscht hervor. Mit ausgewählten Farben setzen Sie immer wieder neue Akzente und rücken den Raum in ein wechselndes Licht. Zudem schützt eine Tischdecke Ihren wertvollen Tisch vor Kratzern und Flecken. Bei WENZ entdecken Sie Tischwäsche für jede Vorliebe und jeden Anspruch. Sie möchten wissen, welche Vorteile die verschiedenen Materialien bieten? Sie wünschen sich Ideen, welche Dekorationen mit welchen Farben und Dessins harmonieren? WENZ berät Sie gerne. Sie erfahren außerdem, mit welcher Tischwäsche Sie die ganze Schönheit Ihres Eichen- oder Schieferesstischs stilvoll betonen und die extravagante Wirkung von weißem Hochglanzlack oder satiniertem Glas erhöhen.

Tischdecken und ihre Materialien

Die Tischwäsche gehört wohl zu den wichtigsten Wohntextilien. Doch nicht nur die Dessins beeinflussen, für welches Tischtuch wir uns entscheiden. Damit Sie für Ihre Zwecke den richtigen Stoff auswählen, finden Sie hier eine kleine Materialkunde. Der Klassiker für Tischdecken ist die Baumwolle. Die aus den Samenhaaren der Pflanze gewonnene Naturfaser ist hautfreundlich, sehr widerstandsfähig und hitzebeständig. Vor allem, dass sie bei hohen Temperaturen gewaschen werden kann, macht die Baumwolle für Tischwäsche und Servietten so beliebt. Das Naturmaterial eignet sich hervorragend zum Einfärben und Verarbeiten zu unterschiedlichsten Geweben – wie Damast, Köper oder Satin. Baumwollgewebe mit einem seidenartigen Glanz und besonders weichem Fall wurde vor dem Nähen merzerisiert. Leinen erlebt seit einigen Jahren einen regelrechten Boom. Die auch Flachsfaser (Wortherkunft von dem Verb „flechten“) genannte Leinenfaser wird aus dem Bast des Gemeinen Leins gewonnen. Da sie weitaus stärker ist als die Baumwollfaser, ergibt sie ein gröberes, sehr robustes Gewebe, das sogenannte Leintuch. Leinen flust nicht, ist aber unelastisch und deshalb knitteranfällig. Gegen den Edelknitterlook hilft Mangeln bei hoher Temperatur. Tischdecken aus Leinen können ihre Schönheit über Jahrzehnte erhalten.

Die für Tischwäsche am häufigsten verwendete synthetische Faser ist Polyester. Sie ist formstabil, scheuerfest, lichtbeständig und knitterarm. Da die Kunstfaser viel weniger Feuchtigkeit aufnimmt als Baumwolle und Leinen, trocknet sie nach dem Waschen auch viel schneller. Tischdecken aus Polyester sind meist sehr fein gewebt, wodurch ein angenehm fließender Fall entsteht. Ein weiterer Pluspunkt ist die Wetter- und Lichtbeständigkeit: So verträgt das Material auch einen Regenguss und bleicht in der Sonne nicht so leicht aus.

Noch unempfindlicher gegenüber Witterungseinflüssen ist ein mit Polyvinylchlorid beschichtetes Gewebe, das sogenannte Wachstuch. Ein Wachstischtuch ist wasserfest und abwaschbar. Feuchtigkeit und Flecken können nicht eindringen. Die Rückseite besteht in der Regel aus einem Baumwollvlies, das eine Art Polster bildet und die Tischdecke robuster und rutschfest macht. Moderne Fleckschutzausrüstungen können manche Wachstischtücher ersetzen: Um den hauchdünnen Schutz beim Waschen zu erhalten, wird jede einzelne Faser mit PTFE (Teflon) ummantelt. Der Abperl-Effekt ist zwar etwas geringer, dafür behält die Tischwäsche alle positiven Eigenschaften des Gewebes.

Von stilvoll bis festlich: Tischdecken für Mittag- und Abendessen

Kennen Sie eine festlichere Tischdeckenfarbe als Weiß? Weiß eignet sich für jedes Geschirr und jede Tischdekoration. Ein Gedeck mit Goldrand, Ihr Silberbesteck und edles Kristallglas kommen wunderbar zur Geltung. Blumen- und Kerzenschmuck werden zum willkommenen Blickfang. Um die festliche Wirkung noch zu steigern, haben findige Textildesigner das Damastgewebe erdacht: In zwei unterschiedliche Richtungen gewebt, reflektieren je nach Lichteinfall mal die Kett-, mal die Schussfäden stärker. Obwohl die Tischwäsche einfärbig ist, entsteht so eine interessante Musterung, wie elegante Ranken und dezente Bordüren. Soll das Motiv stärker hervortreten, ist in Jacquardtechnik gewebte Tischwäsche die richtige Wahl. Achten Sie hierbei jedoch darauf, dass die Farben Ton in Ton verarbeitet sind. Zur Dekoration winterlicher Fest- und Feiertage empfiehlt sich ein Damast in dunkleren Farben. Kombinieren Sie beispielsweise ein weinrotes Tischtuch mit einer Mitteldecke in Gold oder Silber – und die Weihnachtsstimmung ist perfekt. Bei WENZ erhalten Sie stilvolle Tischdecken in einer großen Farbpalette.

Von frühlingshaft bis farbenfroh: Tischdecken für Frühstückstisch und Kaffeetafel

Rosen, Veilchen und andere Blüten, Blätterdekor, Paisley-Muster und niedliche Tiere – dies sind nur einige von zahlreichen Motiven für einen fröhlichen Frühstückstisch. Im Frühling freuen Sie sich sicher über üppige Blumendekors. Zu Ostern stimmen Häschen und fliederfarbene Krokusse auf das nahende Fest ein. Im Sommer kann es gar nicht bunt genug zugehen – willkommen sind dann Früchte, Schmetterlinge und tropische Szenerien. Im Herbst werden die Farbtöne ruhiger und wir lieben Ranken und Blattwerk auf unseren Tischdecken. Und was präsentieren Sie zu Weihnachten? Rentiere, Schneelandschaften und Engelscharen kündigen die frohe Botschaft an. Im Sortiment von WENZ finden Sie Tischwäsche für jede Jahreszeit – auch als abwaschbare Wachstuchdecken für den Garten. Eines sollten Sie dabei beachten: Je bunter Ihre Tischdecke ist, desto neutraler sollte Ihr Kaffeegeschirr sein.

Attraktive Alternativen zu Tischdecken

Sie lieben zwar Tischdecken, aber auch die schöne Maserung Ihres Esstischs könnte hin und wieder zur Geltung kommen? Mit einem Tischläufer bedecken Sie nur einen Teil der Platte. Tischläufer sind modern und vielseitig einsetzbar: Über die kurze Seite gelegt, sind sie die Unterlage für jeweils zwei gegenüberliegende Gedecke. Schön sieht dies auch mit zwei gleichen Läufern für vier Personen aus. Oder kombinieren Sie Tischläufer mit passenden Tischsets: Der Läufer liegt dann mittig zwischen vier Personen. Besonders angesagt sind die schmaleren Tischschals, die meist spitz zulaufen und eine ansprechende Dekoration über die ganze Tischlänge bilden. Der Charme stilvoller Deckchen kommt sowohl auf einer unifarbenen Tischdecke als auch zwischen Tischläufern, auf dem abgedeckten Esstisch oder der Anrichte bestens zum Ausdruck.

Tischwäsche in zahlreichen Größen und Formen online bei WENZ

Ob edler Damast, bezaubernde Spitze, farbenfrohe Jahreszeitenmotive, runde oder eckige Tischdecken, Tischläufer oder Tischschals: Wählen Sie im Online-Shop von WENZ Ihre Favoriten und bestellen Sie jetzt!


waiting...

Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 5,95 Versandkosten je Bestellung.