• Erstklassige Qualität
  • Kauf auf Rechnung
  • Exklusive Marken
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
BH-/Wäsche-Cupgröße
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
von
bis

Tankini – der Zweiteiler als Alternative zum klassischen Bikini

Längst hat der klassische Einteiler am Strand Konkurrenz bekommen. Denn neben Bikini und Monokini erfreut sich auch der Tankini immer größerer Beliebtheit und begeistert mit figurfreundlichen Schnitten, raffinierten Raffungen und überraschenden Mustereffekten. Schauen Sie sich im Online-Sortiment bei WENZ um und wählen Sie einen Tankini als Strandmode.

Tankinis(44)
Sortieren nach:

Tankini – das Lieblingsteil für alle, die sich zwischen Badeanzug und Bikini nicht entscheiden wollen

Bademode sollte nicht nur praktisch, sondern kleidsam sein. Schließlich wollen die Damen auch am Strand gut aussehen. Wie viel Haut Sie dabei zeigen wollen, bleibt Ihnen überlassen. In unserem Sortiment finden Sie Bademoden für Badenixen, vom klassischen Badeanzug bis hin zum knappen Bikini. Und wer seine Strandmode um ein ganz tolles Teil ergänzen möchte, findet bei uns vielfältige Tankinis.

Der Tankini, konzipiert als Zweiteiler, besteht aus einem separaten Bikinihöschen und einem Oberteil im Stil eines Tank-Tops. Das Tolle an einem Tankini ist, dass er wirklich Damen aller Altersklassen und jeder Konfektionsgröße steht. Meist reicht das Top über den Bauch und verhüllt so eventuelle Pölsterchen. Im Gegensatz zu einem klassischen Badeanzug hat der Tankini noch weitere Vorteile: Er lässt sich einfacher anziehen, da er aus zwei Teilen besteht.

Zudem können Sie das Top auch prima mit anderen Bikinihosen oder Shorts kombinieren. So erhalten Sie eine vielfältige Bademode, die Sie immer wieder anders variieren können. Die Farben unserer Modelle sind so vielfältig wie die gesamte Bademode, die Sie im Online-Shop von WENZ finden. Wählen Sie zwischen schlichten Varianten oder experimentieren Sie mit aufregenden Mustern.

Spielen Sie gekonnt mit den verschiedenen Schnittformen

Auch beim Schnitt haben Sie beim Tankini die Wahl. Entscheiden Sie sich zwischen Standard-Top, Bustier oder Neckholder-Top. Ein Tankini ist genau deshalb für viele Frauen die beste Wahl bei Strandmode, weil die Auswahl viele Extrawünsche berücksichtigt. Das moderne Oberteil bedeckt, anders als beim Bikini, viel Haut. Dabei betont es optimal die weiblichen Formen.

Eingesetzte Cups sorgen für ein schönes Dekolleté bei allen Größen. Und wer besonders figurschmeichelnde Modelle sucht, wird mit einem Tankini in Röckchenform sicherlich fündig. Diese Schnittform setzt gekonnt Bauch und Hüfte in Szene und ist deshalb für alle Konfektionsgrößen eine gute Wahl. Kleine Pölsterchen lassen sich so unauffällig verstecken. In Kombination mit einem einfarbigen Höschen mit formendem Vorderfutter avanciert der Zweiteiler schnell zum Lieblingsteil der aktuellen Bademodenkollektion.

Auch sehr schlanke Frauen greifen gern zum Tankini, macht dieser doch im wahrsten Sinne eine Top-Figur. Wenn Sie gerne Ihr Dekolleté betonen, greifen Sie zum Neckholder-Oberteil, das etwas tiefer ausgeschnitten ist. Das hat zugleich den Vorteil, dass Sie die Blicke auf Ihre attraktivsten Seiten lenken. Möchten Sie eher vom Dekolleté ablenken, sind Tankinis als gerade geschnittene Variante empfehlenswert. Schöne Modelle gibt es auch für Schwangere, die über dem Bauch etwas weiter geschnitten sind.

Die Modellvielfalt beim Kombinieren

Das Schöne an einem Tankini ist seine Vielseitigkeit. Denn hier kaufen Sie praktisch gleich zwei Strandteile. Und wenn Sie sich für mehrere Modelle entscheiden, haben Sie den Vorteil, dass Sie die einzelnen Teile immer wieder untereinander austauschen können. So gehen Sie jeden Tag topgestylt an den Strand und sehen immer wieder überraschend anders aus. Auch bei einem längeren Urlaub wird Ihnen mit den modernen Tankinis keinesfalls langweilig.

Ein Tankini eignet sich sowohl zum Schwimmen als auch zum Sonnen. Aufgrund des längeren Oberteils bleibt auch im Wasser alles an seinem Platz, und mit den passenden Cups bleibt die Oberweite gut verpackt. Zum Sonnenbaden rollen Sie das Oberteil einfach nach oben, und schon können Sie sich fast nahtlos bräunen. Auch beim Spaziergang am Strand leistet ein Tankini gute Dienste, fühlt man sich doch mit dieser Bademode komplett angezogen.

Wer sich etwas mehr verhüllen möchte, kann den Tankini sehr schön mit einem Pareo kombinieren. Damit sehen Sie sowohl am Strand als auch in der Strandbar oder im Café perfekt gekleidet aus. Im Online-Shop von WENZ finden Sie zahlreiche Modelle in den unterschiedlichsten Schnitten und Farben und die dazu passenden Pareos. Für noch mehr Kombinationsmöglichkeiten empfehlen sich Badekleider in Röckchenform. Auch diese Schnittform schmeichelt gekonnt Bauch und Hüfte. Wenn Sie ein Badekleid und einen Tankini wählen, können Sie Ihre Strandgarderobe immer wieder neu kombinieren.

Ihren neuen Tankini richtig waschen und pflegen

Damit Ihr Tankini lange schön bleibt, helfen die folgenden Tipps. Spülen Sie ihn gleich nach dem Schwimmen und Sonnenbaden mit klarem, kaltem Wasser aus. So vermeiden Sie, dass die Elastizität des Stoffes beeinträchtigt wird. Waschen Sie den Tankini regelmäßig per Hand oder in der Waschmaschine – Pflegeetikett beachten! – mit einem milden Waschmittel.

Auswringen sollten Sie den Tankini nicht. Das gilt auch für andere Bademode. Nehmen Sie stattdessen kleine Handtücher, legen Sie den Tankini dazwischen, und drücken Sie leicht. So wird der Großteil des Wassers von dem Handtuch aufgesaugt. Lassen Sie ihn dann liegend auf einem Wäscheständer trocknen. Aufhängen dehnt den Stoff aus, und beim Trocknen in der Sonne würde das gute Stück ausbleichen.

Bademode im Wandel der Zeit

Tankinis sind noch relativ neu in der Bademode, doch schon die alten Römer und Griechen badeten ausgiebig. Im Mittelalter badete man nackt. Und im 19. Jahrhundert, als die ersten mondänen Seebäder entstanden, wurde züchtige Bademode am Strand und im Wasser getragen. Sportliche Betätigung war mit der damaligen Badebekleidung sicherlich etwas schwieriger, doch schon bald setzte sich die Emanzipation der Frauen auch in diesem Bereich durch. Die Beinkleider wurden kürzer, die Bademode praktischer.

Und dann war er endlich da: der Bikini. Bekannt wurde er übrigens auch durch Bond-Girl Ursula Andress, die Anfang der 1960er-Jahre unvergesslich schön in einem weißen Bikini den Fluten entstieg. Heute ist es in der vielfältigen Bade- und Strandmode auch der Tankini, der begeistert. Da er vielseitig zu kombinieren ist und noch dazu kleine Pölsterchen verhüllt, ist er schnell zum Liebling der Damenwelt aufgestiegen. Entdecken Sie im Online-Shop von WENZ Tankinis für jede Konfektionsgröße und freuen Sie sich auf eine schnelle Lieferung. Bestellen Sie jetzt gleich Ihren Tankini online!


waiting...

Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 5,95 Versandkosten je Bestellung.