• Erstklassige Qualität
  • Kauf auf Rechnung
  • Exklusive Marken
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
von
bis

Moderne Outfits mit Lederjacken für Damen

Lederjacken für Damen sind langlebige Kleidungsstücke, die durch ihre hohe Qualität und das zeitlose Design zum Klassiker werden. Im WENZ Online-Shop können Sie ein umfangreiches Sortiment an Damen-Lederjacken finden, das von farbigen Modellen bis zu Varianten rustikalen Biker-Stil reicht. Entdecken Sie Ihre neue Lieblingsjacke online und bereichern Sie Ihre Garderobe.

Lederjacken(43)
Sortieren nach:

Die Damen-Lederjacke: ein Klassiker immer wieder neu interpretiert

Von schlicht bis aufwendig designt: die Vielfalt der Damen-Lederjacken

Leder- und Kunstlederjacken für Damen – perfekt für die Übergangszeit

Die Lederjacke für Damen: Trend trifft auf Qualität

FAQs zum Thema Lederjacke für Damen

Wann kann ich eine Lederjacke anziehen?

Wie kombiniere ich eine Damen-Lederjacke richtig?

Welche Unterschiede gibt es bei Lederjacken für Damen?

Wie reinige ich meine Lederjacke für Damen?

Die Lederjacke für Damen: ein Klassiker immer wieder neu interpretiert

Für viele Damen ist die Lederjacke ein unverzichtbarer Bestandteil Ihrer Garderobe. Sie ist vielseitig und passt zu so gut wie allen Gelegenheiten. Ob tagsüber zu Jeans und Boots, am Abend über dem kleinen Schwarzen oder im Sommer über einem luftigen Kleid – hochwertige Leder- und Kunstlederjacken für Damen verleihen Ihrem gesamten Look immer das gewisse Etwas.

Bei der Entscheidung für eine Damen-Lederjacke sind folgende Kriterien von Bedeutung:

  • Die optimale Passform: Die Schnittformen reichen von figurbetonten bis zu locker geschnittenen und von kurzen bis zu langen Varianten. Ausschlaggebend ist, in welcher Ausführung Sie sich am wohlsten fühlen.
  • Die Qualität des Leders: Leder ist ein äußerst trageangenehmes Naturprodukt, das sich nach mehrfachem Tragen Ihrer Körperform und Ihren Bewegungen anpasst. Bei WENZ finden Sie des Weiteren Damen-Kunstlederjacken aus Lederimitat. Die Qualität dieser Jacken ist so hoch, dass sie optisch kaum von Jacken aus echtem Leder zu unterscheiden sind. Sie sind aus hochwertigen Kunstfasern gefertigt und nicht nur bei Tierschützern und Veganern beliebt.
  • Ein angenehmer Tragekomfort: Zudem trägt das glatte, seidige Gewebe des Innenfutters mit seiner wohltuenden Haptik und seinem kühlenden Effekt zu einem angenehmen Tragegefühl bei. Je nach Modell haben Lederjacken auch Luftlöcher unter den Achseln, die für eine klimaregulierende Luftzirkulation sorgen.

Erkunden Sie das umfangreiche Sortiment von WENZ und entdecken Sie modische und stilvolle Damen-Lederjacken, die Ihrem Geschmack entsprechen. Sie profitieren von qualitätsvollen Produkten, einem einzigartigen Service und einem entspannten Einkaufserlebnis.

Von schlicht bis aufwendig designt: die Vielfalt der Damen-Lederjacken

Der gewählte Stil Ihrer Lederjacke beeinflusst maßgeblich Ihr gesamtes Erscheinungsbild. Dieses verändern Sie nach Anlass oder Laune durch die Wahl des Designs.

Der Biker-Style

Unter den Damen-Lederjacken erfreut sich der Biker-Stil besonderer Beliebtheit. Dieser zeichnet sich durch einen kurzen, figurbetonten Schnitt aus. Die Jacken überzeugen mit raffinierten Details wie breit umgeschlagenen Kragen, asymmetrischen Reißverschlüssen oder Zippertaschen in Silber oder Gold. Manche Modelle weisen zusätzlich gepolsterte Schultern oder Quersteppungen im Stil von Motorradkleidung auf. In Taillen- oder auf Hüfthöhe sitzende Gürtel sind weitere charakteristische Details. Die vorherrschenden Farben sind Schwarz, Braun- und Grautöne. Sie verstärken den typischen Look dieser Jacken und eignen sich als Kombifarben für zahlreiche Gelegenheiten. Ob Kino, Shoppen oder abendliches Ausgehen – eine Lederjacke für Damen mit rockigen Elementen lässt Sie immer gut aussehen.

Die formvollendete Schlichtheit

Schlichte Kunstlederjacken für Damen wirken mit ihrer unifarbenen Gestaltung, aber auch durch kleine Kragen oder runde Ausschnitte dezent. Ein gerader Reißverschluss sowie Designelemente wie Druckknöpfe, Eingrifftaschen, Zier- und Taillennähte komplettieren den Look dieser edel wirkenden Modelle. Wenn Sie ein Fan puristischer Designs und eleganter Outfits sind, werden Sie diese Variante, die sich harmonisch in Ihre Garderobe einreihen lässt, lieben.

Das Kuschelerlebnis

Sie suchen nach einer Lederjacke für Damen, die Sie auch an kalten Tagen verlässlich wärmt? Dann empfehlen wir ein kuschelig gefüttertes Modell, am besten mit einem dickeren, weichen Futter, das bei allen Aktivitäten wohlig wärmt. Ausführungen mit fellbesetztem Kragen oder opulentem Teddyfutter setzen das Futter gezielt als attraktiven Blickfang ein.

Leder- und Kunstlederjacken für Damen – perfekt für die Übergangszeit

Ganz gleich, ob tierisches oder Kunstleder zum Einsatz kommt und ob der Stil puristisch oder extravagant gehalten ist: Lederjacken für Damen bieten zu allen Anlässen eine modische Alternative zu anderen Outdoor-Jacken. Eine unifarbene Lederjacke passt toll zu Slim-Fit-Jeans in Schwarz oder dunklem Blau. Mit trendigen Sneakern oder Boots entsteht daraus ein angesagter Freizeitlook. Im Trend liegt auch der Lagenlook, der aus mehreren Schichten von Oberteilen besteht. Kombinieren Sie doch einmal eine längere Strickjacke zu Ihrer Lederjacke, die lässig unter dem Saum hervorschaut. Alternativ bietet sich auch die Kombination aus Pullover und langer Bluse an.


Welche Lederart bevorzugen Sie bei Ihrer Damen-Lederjacke?

  • Jacken aus Glattleder vermitteln Lässigkeit und lassen sich trendstark kombinieren. Glattes Leder ist ausgesprochen robust und hält mit der richtigen Pflege auch Regen ab. Greifen Sie hierfür zu speziellem Imprägnierspray, mit der Sie Ihre Damen-Lederjacke regelmäßig einsprühen. So bleibt Sie frei von Verschmutzungen und Flecken.
  • Einen edlen Look kreieren Sie auch mit einer Jacke aus Wildleder. Die charakteristische Eleganz entsteht durch den puren, authentischen Charakter dieses Leders. Jacken dieses Stils sind in der Übergangszeit und an kühlen Sommerabenden beliebt.

Lassen Sie sich von den Styling-Tipps bei WENZ inspirieren und finden Sie Outfits, die Ihrem Modestil entsprechen.

Die Lederjacke für Damen: Trend trifft auf Qualität

Sie lieben das Außergewöhnliche und möchten mit Ihrer neuen Lederjacke für Damen alle Blicke auf sich ziehen? Dann könnte eine farbige Damen-Kunstlederjacke in leuchtenden Rot-, Lila-, Blau- oder Grün-Tönen genau das Richtige für Sie sein. Zusammen mit schwarzen Basics oder Teilen im Denim-Look kommen diese Farben ausgesprochen gut zur Geltung. Eine Lederjacke in dezenter Farbgebung wie Schwarz oder Braun leistet Ihnen während des ganzen Jahres bei allen Anlässen beste Dienste und wirkt immer gepflegt und stilgerecht. Das handverlesene Sortiment von WENZ erwartet Sie mit traumhaften Leder- und Kunstlederjacken für Damen in ansprechenden Designs.

Entdecken Sie die Raffinesse von Damen-Lederjacken für Ihre Garderobe und bestellen Sie Ihre neue Lederjacke für Damen bei WENZ!

FAQs zum Thema Lederjacke für Damen

Nachfolgend finden Sie einige Antworten zu Fragen, die häufig zu Damen-Lederjacken gestellt werden.

Wann kann ich eine Lederjacke anziehen?

Prinzipiell können Sie zu nahezu jeder Gelegenheit eine Lederjacke tragen – mit hoher Wahrscheinlichkeit allerdings nicht dasselbe Modell. Ob eine Damen-Lederjacke für den bevorstehenden Anlass angemessen ist, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab:

  • Entspricht Ihre Lederjacke in Stil und Farbgebung Ihrer Kleidung, den Schuhen und dem Charakter des Anlasses?
  • Gilt bei der geplanten Veranstaltung ein Dresscode, der dem Tragen von Lederjacken widerspricht?
  • Wirkt Ihre Damen-Lederjacke zu aufgesetzt oder zu dezent?

Neben der jeweiligen Gelegenheit, bei der Sie Ihre Damen-Lederjacke tragen können, wechseln die Modelle je nach Jahreszeit. In der passenden Ausführung haben Damen-Lederjacken ganzjährig Saison:

  • In der kalten Jahreszeit trotzen Sie mit warmen, gefütterten Modellen den tiefen Temperaturen. Kombiniert mit Boyfriend-Jeans, Sweater, Strick-Accessoires und Winter-Boots können Sie alle Aktivitäten warm angezogen mitmachen.
  • In der Übergangszeit halten Longjacken verlässlich Wind und Wetter ab. Sie können sie beispielsweise zu wadenlangen Röcken und Stiefeln oder 7/8-Hosen und Stiefeletten tragen. Für das Business oder das abendliche Dinner bietet sich eine edel designte Leder- oder Kunstlederjacke für Damen an, die Sie zum Etuikleid, zum schmalen Rock oder zu Stoffhosen kombinieren können. An den Füßen ergänzen Pumps oder Ankle Boots Ihre Outfits.
  • An kühlen Sommerabenden harmonieren kurze Damen-Lederjacken zu langen Sommerkleidern und Ballerinas ebenso wie zu Capris und Pantoletten oder Palazzo-Hosen und Sandaletten.

Wie kombiniere ich eine Damen-Lederjacke richtig?

Bevor wir zu stimmigen Ensembles rund um Ihre Lederjacke kommen, ist vor allem die perfekte Passform der Jacke wichtig. Der richtige Sitz hängt vor allem von der Schnittform und vom Verwendungszweck der Jacke ab. Eine edle Lammnappa-Jacke mit kurzem Schnitt für die Stadt sieht beispielsweise über einem Longshirt oder einer Bluse gut aus. Eine robuste Lederjacke für Outdoor-Aktivitäten kann besser über Pullovern und Sweatern zur Geltung kommen.

  • Die Jacke sollte sich auf jeden Fall leicht schließen lassen und ausreichende Bewegungsfreiheit bieten. Darunter sollte Platz für ein Shirt oder eine Bluse sein. Mehr wird unter einer figurnah geschnittenen Lederjacke zumeist nicht getragen.
  • Unter einem gefütterten Modell für die kalte Jahreszeit sollten Sie einen Sweater, Strickpullover oder Cardigan anziehen können.
  • Bei einer taillierten, kurzen Lederjacke für Damen erkennen Sie im Schulterbereich, ob die Jacke optimal sitzt. In diesem Fall schließen die Schulternähte der Jacke mit Ihren Schultern ab.
  • Wählen Sie ein Jackenmodell im Oversize-Look, sind die Ärmel passend zur längeren Schnittführung tiefer angesetzt. Unter dieser Variante können Sie auch dicke Strickpullover tragen.

Damen schätzen Lederjacken aufgrund ihrer hohen Kombinationsvielfalt. Sie lassen sich auf lässige, legere, sportive oder elegante Weise zu Outfits kombinieren. Dafür können Sie zu Stoffhosen, Jeans, Kleidern oder Röcken samt ergänzenden Schuhen und Accessoires Ihrer Wahl greifen.

  • Ist ein trendiger Look für das Treffen in der Mädelsrunde gefragt? Mit locker aufgekrempelten Girlfriend-Jeans, derben Boots und einer One-Shoulder-Bluse, die unter der Lederjacke hervorblitzt, kreieren Sie einen modernen Look.
  • Für einen souveränen Auftritt im Büro bietet sich eine Marlenehose, mit Schluppenbluse und Pumps zur Jacke aus feinem Leder an.
  • Abends haben Sie vor, ins Kino zu gehen und anschließend Ihr Lieblingsrestaurant zu besuchen? Wie wäre es mit einer 7/8-Hose, Ankle Boots und einem Oil-dyed-Shirt zu Ihrer Lederjacke für Damen?
  • Sie planen einen Ausflug mit der Familie in einen Freizeitpark? Mit Destroyed-Jeans, Ihren Lieblings-Sneakern und einem T-Shirt mit fröhlichem Printmotiv zu Ihrer Jacke ist Ihr legerer Look perfekt.
  • Für das Grillfest oder die Gartenparty sind Sie mit einem Maxikleid mit halbhohen Sandaletten stilsicher gekleidet. Wenn es abends kühl wird, ergänzt Ihre Lederjacke das Outfit perfekt.

Welche Unterschiede gibt es bei Lederjacken für Damen?

Ganz gleich, ob Sie eine Damen-Kunstlederjacke oder eine Variante aus echtem Leder suchen: Die Modellvielfalt ist aufgrund der unterschiedlichen Verwendungszwecke, Schnittführungen, Farbgestaltungen und Designs groß. Im Folgenden erfahren Sie, welche Unterschiede es gibt und worauf Sie achten sollten, wenn Sie eine Lederjacke kaufen.

Schnitte & Passformen

Die Schnitte von Lederjacken sind oftmals von Vorbildern in Form von Biker-, Flieger- oder Military-Jacken oder aus der Popkultur inspiriert. Neben langen und kurzen Modellen gibt es oversized, taillierte und gerade Schnittformen. Die Passformen variieren zwischen figurnahen, normalen und weiten Ausführungen.

Kragen & Verschlüsse

Die Kragenformen können klein oder groß, rund oder spitz, mit einfachem oder doppeltem Revers sowie hoch zum Schließen ausgeführt sein. Die häufigste Verschlussart ist der gerade oder schräg angesetzte Reißverschluss, gefolgt von Knöpfen und Druckknöpfen.

Farben & Designs

Während manche Modelle schlicht designt sind, weisen andere Zier-Reißverschlüsse oder Applikationen in Form von Nieten, Emblemen, Strasssteinen oder Stickereien auf. Waren Lederjacken früher vorwiegend in Schwarz oder Braun ausgeführt, so sind sie heute in allen Farbnuancen erhältlich. Ebenso verhält es sich mit kreativen Musterungen, die heute die zeitlosen Jacken zieren. Taschen fehlen entweder gänzlich oder sind als Steck-, Brust-, Eingriff-, Außen- oder Innentaschen gestaltet.

Außen & innen

Neben echtem Leder aus der Haut von Rindern, Schweinen, Lämmern und Ziegen kommt häufig Kunstleder zum Einsatz. Dieses gibt es sowohl in Glatt- als auch in Veloursleder-Optik. Die glatten oder aufgerauten Oberflächen lassen durch Erscheinungsbild und Haptik auf die Qualität des Leders schließen. Lederjacken sind größtenteils mit einem seidigen Futter versehen, Ausnahmen bilden mit Fleece, Kunst- oder echtem Fell gefütterte Modelle. Der Name einer Lederart lässt Rückschlüsse auf die Herkunft, die Verarbeitung, die Oberfläche und die Qualität des Leders zu. Sie steht in direktem Zusammenhang mit dem dafür veranschlagten Preis.

Wie reinige ich meine Lederjacke für Damen?

Durch häufiges Tragen wird das Leder Ihrer Jacke weicher und nimmt eine Art Patina an. Was bei Bikerjacken erwünscht ist, sieht beim edlen Teil, das man im Business trägt, nicht mehr gut aus. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie Lederjacken für Damen reinigen.

Allgemeine Pflege:

  • Ganz gleich, ob Glatt- oder Wildleder: Vor dem ersten Tragen empfehlen wir eine Imprägnierung mithilfe eines geeigneten Imprägniersprays, wie Sie es für Schuhe verwenden. Sprühen Sie es anschließend alle paar Wochen auf die Oberseite Ihrer Jacke. So sichern Sie die gleichbleibende Qualität Ihrer Jacke und haben an dem kostbaren Stück lange Freude.
  • Starken Regengüssen sollten Sie Ihre Lederjacke dennoch nicht aussetzen, da das Leder porös und hart – und im Falle von Wildleder fleckig – wird. Sollte dies dennoch unvermeidlich sein, hängen Sie die Jacke zum Trocknen auf einen Kleiderbügel.
  • Wildleder ist durch seine aufgeraute Oberfläche etwas empfindlicher als Glattleder. Für die Reinigung von Wildleder wählen Sie am besten eine professionelle Fachreinigung. Vermeiden Sie zudem Nässe, um die Jacke vor Wasserflecken zu schützen.
  • Durch regelmäßiges Auslüften Ihrer Lederjacke beugen Sie Gerüche vor, durch das Aufhängen auf einen Kleiderbügel bleibt die Jacke formschön.

Die Behandlung von Flecken:

Diese lassen sich am leichtesten direkt nach ihrer Entstehung entfernen.

  • Bei Glattleder gelingt das mit einem Leder-Shampoo oder -Waschmittel, das Sie gemäß der Anleitung verwenden. In der Regel müssen Sie dafür das Reinigungsmittel im Waschbecken mit Wasser verdünnen. Dann tupfen Sie es mit einem Tuch vorsichtig auf die zu reinigenden Stellen der Jacke.
  • Für Wildleder gibt es spezielle Leder-Radiergummis, mit denen Sie trockene Flecken unkompliziert entfernen können.

An einer Damen-Lederjacke werden Sie lange Freude haben. Sie können den Klassiker immer wieder neu kombinieren und vielleicht auch einmal modisch etwas wagen. Bestellen Sie Ihre Lederjacke für Damen ganz einfach online und lassen Sie sie bequem nach Hause liefern.


waiting...

Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 5,95 Versandkosten je Bestellung.