• Erstklassige Qualität
  • Kauf auf Rechnung
  • Exklusive Marken
Gürtel
  • 75
  • 85
  • 90
  • 95
  • 105
  • 115
US-Größen
  • S
  • M
  • L
von
bis
von
bis

Damengürtel: Die Mitte im Fokus

Damengürtel sind dazu da, Hosen am Platz zu halten. So weit die Definition. Doch das Angebot aus dem Sortiment von WENZ beweist, dass Gürtel für Damen ein modisches Statement sind. Die große Auswahl an Materialien und Looks macht Lust darauf, die Körpermitte ansprechend zu betonen und Damengürtel als Accessoires mit Pfiff einzusetzen – auch, wenn sie keine Funktion erfüllen. Lassen Sie sich von den vielfältigen Damengürtel-Modellen inspirieren und finden Sie einen Gürtel ganz nach Ihrem Geschmack im Online-Shop von WENZ.

Gürtel(27)

Sortieren nach:

Damengürtel – mehr als nur ein funktionales Accessoire

Gürtel hat jeder im Schrank. Sie halten die Hose mit dem etwas zu weiten Bund, sie sichern den Rock an der Hüfte oder in der Taille. Aber haben Sie sich schon einmal darüber Gedanken gemacht, wozu Ihre Gürtel noch taugen könnten? Die schmalen und breiten Riemen sind in der Lage, selbst den schlichtesten Kleiderideen Pepp und einen modischen Dreh zu verleihen. Das funktioniert entweder über die Material- und Stilwahl, über die Farben und die Kombination zu anderen Kleidungsstücken oder einfach über die Art, wie Sie Damengürtel tragen. Es muss nicht immer die Hüfte sein – und eine Hose braucht es ebenfalls nicht zwangsläufig. Wollen Sie erfahren, wie vielseitig dieses scheinbar rein zweckmäßige Accessoire sein kann? Dann finden Sie hier bei WENZ ein paar wertvolle Ideen und Tipps für spannende Kombinierungsmöglichkeiten für Ihren perfekten Look!

Die Stilvielfalt der Damengürtel im Überblick

Geht es nach der Funktion, sind Damengürtel nichts weiter als ein Stück durchlöchertes Leder oder Textil, das mit einer Schnalle am Körper befestigt wird. Die Kombination aus Material und Schnalle eröffnet allerdings tausend verschiedene Stile, die jedem Gürtel einen anderen Ausdruck geben. Als klassisches Damenmodell gelten Gürtel, die aus einem dunklen oder braunen Band in Lederoptik bestehen und mit einer schlichten Metallschließe geschlossen werden. Diese Varianten sind nicht weit von ihren männlichen Pendants entfernt und eignen sich für seriöse Garderoben. Wo der männliche Gürtel meist eckige Schnallen besitzt, ist die Spielfreude bei der Damenversion ein wenig größer. Hier gibt es runde, schlanke oder kantige Versionen, die in Silber oder Altgold und Messing funkeln. Während sich der Variantenreichtum bei den Herren damit erschöpft hat, geht es bei den Damen jetzt erst los. Überaus angesagt sind extrem schmale Gürtel für Damen, die an praktisch jeder Stelle am Oberkörper getragen werden können. Beliebt sind pudrige Farben oder die Flechtoptik, niedliche Schnallen und erwachsene Mini-Versionen. Eine Sonderform stellen Bindegürtel dar, die ohne Schnalle auskommen und mit einem Knoten mehrfach um den Körper geschlungen werden. Sie sind so etwas wie die moderne, westliche Version des Kimono-Gürtels und im Online-Shop von WENZ in vielen Breiten erhältlich. Das Tolle bei diesen Ausführungen sind ihre Vielseitigkeit und die Fähigkeit, sogar weiten Oberteilen den Look eines taillierten Stücks zu verleihen. Ansonsten haben Sie die Wahl zwischen Gürteln mit Nieten oder einer besonderen Schnalle, können sich wie ein Cowgirl geben oder Ihr Dirndl mit einem passenden Damengürtel mit Charm-Anhängern krönen. Sie können auf Herzen oder Sterne setzen oder eine auffällige Schnalle zum Highlight Ihrer Hose machen. Schon aus dieser kurzen Übersicht wird deutlich: Damengürtel haben ihre Ecke als funktionales Accessoire längst verlassen und schreiben lieber modische Schlagzeilen.

Damengürtel: Die Hose ist erst der Anfang

Üblicherweise wird ein Damengürtel durch die Schlaufen einer Hose gezogen. Dabei unterscheiden sich die Stil-Regeln für die Herren kaum von denen der Damenwelt: Sobald im Geschäftsleben eine Hose über Schlaufen verfügt, ist ein Gürtel eine optische Pflicht. Andersherum sollten Stoffhosen ohne Schlaufen besser ohne Gürtel getragen werden. Diese strengen Vorgaben können Sie in der Freizeit oder bei anderen Looks gern ignorieren und Damengürtel mit Spielfreude einsetzen. Ob Sie eine Jeans mit Gürtel oder ohne tragen, ist also Ihnen überlassen. Der Gürtel schafft es allerdings grundsätzlich, den Oberkörper in Zonen zu unterteilen. Er betont also die Stelle, an der er sitzt. Wer seine Kurven verstärken möchte, greift zum Gürtel, der auf der Hüfte sitzt. Wer eine schlanke Mitte in den Vordergrund rücken will, trägt den Damengürtel in der Taille. Am einfachsten klappen beide optischen Wirkungen mit einem schmalen Damengürtel aus dem Angebot von WENZ. Dieses Stück ist an keinen Platz gebunden und kann weit oben an der Taille oder weit unten auf der Hüfte getragen werden. Am schönsten wirkt er, wenn Sie ihn über dem Oberteil binden. Dieses ist idealerweise unifarben und bildet so die Leinwand für Ihre Bindekunst. Ob es sich um ein T-Shirt oder eine Bluse, um einen Longpullover oder eine Tunika handelt, spielt für den Look keine Rolle. Wichtig ist nur, dass der Gürtel nicht zu eng sitzt, sodass der Stoff darunter keine Falten wirft. Der Oberteilsaum sollte genauso frei fallen können, wie er es ohne Damengürtel tut. Doch wie schafft man es, dass der Damengürtel gerade in der Taille hält? Indem Sie auf körpernahe Kleidung setzen und den Gürtel parallel um den Körper schlingen. Grobstrick- oder Rippenpullover sind dafür ideal. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von dem vielfältigen Angebot an modischen Damengürteln inspirieren. Es ist garantiert der passende Gürtel für Sie dabei.

Außergewöhnliche Damengürtel bei WENZ

Wenn Sie das Außergewöhnliche bis ins Detail lieben, sind Bindegürtel aus dem Sortiment von WENZ eine tolle Idee. Besonders jene Versionen, die doppelt gebunden werden und eine breite Glanzoptik besitzen, sind optimal, um schlichte Garderoben in zwei Sekunden in spektakuläre Looks zu verwandeln. Bindegürtel sitzen am liebsten in der Taille und machen zum Beispiel aus einem weit schwingenden Maxikleid in A-Linie ein tailliertes, der Silhouette schmeichelndes Kleid. Genauso gut wirken sie als weibliche Version des Kummerbunds bei zeitgemäßen, minimalistischen Looks: Wählen Sie zum Beispiel einen körpernahen Hosenanzug mit High Heels, tragen Sie dazu eine eng anliegende Bluse und toppen Sie das Ganze mit einem Damengürtel zum Binden. Am schönsten wirken die Gürtel auf einer weißen Bluse zum schwarzen Anzug. Und was ist mit dem Longshirt, dass Sie schon eine Weile nicht mehr getragen haben, weil Ihre Konturen darunter immer verschwinden? Na klar, das verwandeln Sie mit einem auffälligen Damengürtel (zum Beispiel in frecher Flechtoptik oder einer Knallfarbe) in ein Kleid. Dazu kommen Leggings und Ihre liebsten Ballerinas zum Einsatz, und schon haben Sie einem Schrankbewohner neues Leben eingehaucht. Sie sehen also: Damengürtel aus dem Angebot von WENZ sind mehr als eine Betrachtung wert – es lohnt sich, die eigene Auswahl um außergewöhnliche Modelle aus dem Sortiment aufzustocken. Bestellen Sie jetzt Damengürtel im Online-Shop von WENZ!


waiting...

Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 5,95 Versandkosten je Bestellung.