• Erstklassige Qualität
  • Kauf auf Rechnung
  • Exklusive Marken
BLACK WEEK DEALS: 15€ GUTSCHEIN¹ Jetzt sichern > CODE: BW15
Schmuckgrößen
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
  • 64
  • 66
  • 68
  • 70
  • 72
von
bis
von
bis

Der Gold-Ring in all seinen Facetten: traumhafte Modelle bei WENZ

Gold gilt aufgrund seines limitierten Vorkommens als eines der wertvollsten Materialien für die Herstellung von Schmuck. Allem voran steht der Gold-Ring in seinen Ausführungen aus Gelb-, Rot- oder Weißgold. Hier lesen Sie, worin sich diese unterscheiden. Bei WENZ erwartet Sie ein erlesenes Sortiment kunstvoll gearbeiteter Damenringe aus Gold.

Goldringe(1 047)

Sortieren nach:

Ein goldener Ring als kostbares Symbol für Beständigkeit

Ein Gold-Ring symbolisiert durch seine Form Unendlichkeit und verleiht dieser durch das unvergängliche Edelmetall Gold auf exklusive Weise Ausdruck. Aus diesem Grund ist ein Ring aus Gold der Inbegriff eines Traurings, der die Liebe und Verbundenheit eines Paares widerspiegelt. Ein goldener Ring eignet sich auch als besonderer Freundschaftsring: Als Geschenk drückt er hohe Wertschätzung aus. Die goldenen Damenringe bei WENZ beeindrucken durch ihre Kunstfertigkeit und ziehen Sie mit kreativen Designs in ihren Bann. Bei Damen hoch begehrt sind Varianten, die mit wertvollen Edelsteinen bestückt sind. Stilvolle Ergänzungen bilden unsere Halsketten, Armbänder und Ohrringe aus Gold. Lassen Sie sich von den hochkarätigen Ausführungen von VEZZARO, Diemer Gold, Diemer Diamant und Ursula Christ begeistern.

Damenringe in Gold: wesentliche Unterschiede im Überblick

Bei einem Ring in der Farbe Gold kann es sich um ein Schmuckstück aus massivem Gold, einer Goldlegierung oder einem anderen Grundmaterial mit einem goldenen Überzug handeln. Letztere Variante wird auch als Vergoldung bezeichnet. Dabei werden metallische sowie nicht metallische Werkstoffe mit einer Beschichtung aus reinem oder legiertem Gold oder einem goldfarbenen Material überzogen. Ringe aus Gold sind mit sogenannten Punzierungen versehen. Diese Prägungen befinden sich an der Ringinnenseite und geben den Reinheitsgrad des Edelmetalls Gold in Promille an.

Der Karatgehalt eines Gold-Rings

Karat oder kt bezeichnet eine Maßeinheit, die den Feingehalt des Goldes in 1/24-Teilen angibt. Bei Goldlegierungen – der Verbindung aus Gold mit einem oder mehreren Edelmetallen – weist sie den Gewichtsanteil reinen Goldes aus. Naturgemäß stellen 24 Karat den höchstmöglichen Goldanteil dar. Man spricht in diesem Fall von purem Gold oder Feingold. Erwerben Sie beispielsweise einen Goldring aus 965er-Gold, trägt er die Punzierung 965. Diese entspricht mit einem gewichtsmäßigen Goldanteil von 96,5 Prozent einem Reinheitsgrad von 23,2 Karat.

Ringe aus Gold: beliebte Goldlegierungen im Vergleich

Wenn Sie einen Goldring kaufen, eröffnet sich Ihnen eine faszinierende Bandbreite an Farben. Diese kommen durch unterschiedliche Formen von Legierungen zustande, deren jeweilige Art Sie an der Bezeichnung erkennen. Sie ermöglichen es, gezielt den Härtegrad zu erhöhen und den Farbton zu verändern. Die natürliche Färbung von Gold ist Gelb, woher die Bezeichnung Gelbgold stammt. Eine Goldlegierung behält ihren gelben Ton durch die Beimengung von grünstichigem Silber und Kupfer; mischt man natürliches Gelbgold mit einer Kupferlegierung, erhält man – je nach Anteil des Kupfers – zartes Roségold oder kräftiges Rotgold. Das silberfarbene Weißgold entsteht aus einer Legierung, die bis zu zwei Drittel Silber enthalten kann. Um eine vergleichsweise seltene Form handelt es sich bei Grüngold, einer aufwendigen Legierung aus Gold und Silber. Entdecken Sie die Schönheit der unvergleichlichen Gold-Ringe bei WENZ und bestellen Sie Ihr Lieblingsmodell unkompliziert online!


waiting...

Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 5,95 Versandkosten je Bestellung.