• Erstklassige Qualität
  • Kauf auf Rechnung
  • Exklusive Marken
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
BH-/Wäsche-Cupgröße
  • B
  • C
  • D
  • E
  • A
  • F
von
bis

Badeanzüge für Damen – figurbetont mit Tragekomfort und modischer Eleganz

Der Mode-Ikone Coco Chanel hat die Damenwelt nicht nur das "kleine Schwarze" zu verdanken, sondern auch den Badeanzug. 1914 entwarf sie erste Badeanzüge aus elastischen Stoffen. Es sollte aber noch bis in die 1930er-Jahre hinein dauern, bis Badeanzüge für Damen gesellschaftlich anerkannt wurden. Durch die US-Fernsehserie "Baywatch", in der die Rettungsschwimmerinnen knallrote Badeanzüge mit sehr hohen Beinausschnitten trugen, erlebten sie ihren finalen Durchbruch.

Badeanzüge(173)
Sortieren nach:

Damen-Badeanzug in verschiedenen Formen

Im Online-Shop von WENZ finden Sie Badeanzüge in allen erdenklichen Formen. Die klassische Varinate ist funktionell und zeitlos schön zugleich. Mit ihrem runden Ausschnitt am Dekolleté und Rücken und den breiten Trägern sind diese Modelle auch hervorragend für das Streckenschwimmen oder Turmsprünge geeignet. Die Badeanzüge des Sortiments in Bandeau-Form zeichnen sich dadurch aus, dass sie vorne und hinten einen geraden Ausschnitt haben und die Träger individuell verstellbar sind. Diese Form ist daher ideal für große Oberweiten. Badeanzüge in Rüschenform sind für kurvige Frauen wie geschaffen. Mit kontrastfarbenen Rüschen am Vorderteil sind sie zum einen sehr modisch, und zum anderen sorgen sie gemeinsam mit einem formenden Futter für eine sehr gute Passform.

Lieben Sie Tankinis, bevorzugen aber einen Einteiler? Dann ist ein Badeanzug für Damen in Tankini-Optik das Richtige für Sie. Der obere Teil dieses Badeanzugs ist in bunten Farben oder Mustern mit Raffungen gehalten, der untere Teil ist einfarbig. Dadurch entsteht die optische Wirkung eines Tankinis. Badeanzüge in Blendenform spielen ebenfalls mit dem Design. Durch farbige Druckeinsätze und Paspelierungen entsteht eine Wickeloptik, die eine elegante Taille schafft. Oder soll es doch ein Damen-Badeanzug mit Schößchen sein? Er ist geschnitten wie ein Mieder und formt Bauch und Hüfte. Schauen Sie sich zu Hause in aller Ruhe online die verschiedenen Formen der Badeanzüge von WENZ an. Sie werden sicher das passende Modell finden, das Ihre Vorzüge betont.

Für den besonderen Auftritt am Strand oder einfach, weil Sie es exklusiv mögen, sind Badeanzüge mit Applikationen ein echter Hingucker. Edle Zierspangen in Gold- oder Silberoptik sowie geschmackvolle Dekorationsringe an den Trägern verleihen diesen Badeanzügen das gewisse luxuriöse Etwas. Die Modelle sind mit Pailletten an einem Gürtel verziert oder mit auffälligen Strasssteinchen im Dekolleté versehen und verfügen zudem über attraktive Drucke im Vorderteil. In diese Kategorie fallen auch Badeanzüge mit detailverliebten Stickereien aus Strass. In unserem Sortiment finden Sie einen Badeanzug, mit dem Sie sich von der Masse absetzen können.

Neben schlichten und einfarbigen Badeanzügen bietet Ihnen unsere Auswahl an Bademoden auch Badeanzüge mit unterschiedlichsten Mustern. Grafische Muster in Schwarz-Weiß oder bunten Farben gehören ebenso dazu wie Landschaftsaufnahmen mit Skylines oder Strandmotiven. Verspielte florale Drucke bringen Ihre mädchenhafte, verträumte Seite zum Ausdruck. Animal-Prints hingegen sind Verführung pur. Abgerundet wird die Auswahl der Badeanzüge mit gestreiften, gepunkteten und karierten Designs.

Möchten Sie sich nicht allzu freizügig am Strand oder Badesee präsentieren, ist ein Badekleid die richtige Wahl. Sogenannte Badekleider sind Badeanzüge mit integriertem Röckchen. Sie unterscheiden sich von einem herkömmlichen Damen-Badeanzug lediglich in der Länge, die meist bis zur Hälfte des Oberschenkels reicht. Darüber hinaus sind diese Modelle sehr aktuell und wieder moderner denn je. Ein weiterer Vorteil, den diese Form des Badeanzugs bietet, sind die vielseitigen Tragemöglichkeiten, denn mit einem Badekleid können Sie nicht nur schwimmen gehen, Sie sind auch außerhalb des Wassers damit richtig angezogen – um Beispiel für den Besuch einer Strandbar oder zum schnellen Einkauf in einem nahen Kiosk. Mit einem Badekleid kaufen Sie zwei Outfits in einem. Sie können bei unseren Modellen aus verschiedenen Längen und zwischen Spaghettiträgern und Neckholder-Varianten wählen.

Damit Ihre Damen Badeanzüge so schön wie am ersten Tag bleiben

Um Passform und Leuchtkraft Ihrer Badeanzüge zu erhalten, brauchen Sie lediglich ein paar einfache Pflegehinweise zu berücksichtigen. Wenn Sie diese beherzigen, werden Sie lange Freude an Ihrem neuen Badeanzug für Damen haben.

Waschen Sie grundsätzlich, ob Sie schwimmen waren oder nicht, Ihre Badeanzüge nach dem Tragen kurz unter klarem Wasser aus. Denn nicht nur Salzwasser und Chlor sind keine Freunde der feinen Fasern aus Elastan, sondern auch der Schweiß. Beim anschließenden Trocknen achten Sie bitte darauf, dass der Badeanzug an der Luft im Schatten trocknet. Möchten Sie Ihre Badeanzüge für Damen in der Waschmaschine reinigen, dann sollten Sie dafür den Fasern zuliebe den Schonwaschgang wählen. Bedenken Sie aber, dass Modelle mit Bügeln, Stickereien oder Pailletten nur per Hand gewaschen werden dürfen. Anderenfalls können Bademode und Maschine beschädigt werden. Ziehen Sie Badeanzüge und Bikinis immer erst 20 Minuten nach dem Eincremen an. Ansonsten riskieren Sie Flecken und einen Angriff auf die Struktur der Fasern durch die Inhaltsstoffe der Sonnenmilch. Beim Nachcremen während des Sonnenbades seien Sie entsprechend vorsichtig. und nicht zuletzt gilt: Was für unsere Haut nicht gut ist, gilt auch für den Damen-Badeanzug – zu lange Sonnenbäder sollten Sie meiden.

Sie haben die Möglichkeit im Online-Shop von WENZ die Filterfunktionen individuell nach Ihren Wünschen einzustellen. Neben vielen wichtigen Aspekten wie der Form und der Musterung gehören auch die Cupgrößen B, C, D und E dazu. Ebenso die Wahl, ob Sie einen Formbügel wünschen oder Besonderheiten bevorzugen wie "Beautyform". Dahinter verbergen sich beispielsweise Badeanzüge, die speziell figurformend sind. Bei der Auswahl des passenden Badeanzugs helfen Ihnen auch die Informationen unseres großen Ratgeberteils. Dort stehen Größenrechner, Maßtabellen und Tipps zur Passform für Sie bereit. Bestellen Sie Ihren neuen Badeanzug von WENZ, in dem Sie sich rundherum wohlfühlen können, komfortabel online!

Aus welchen Stoffen bestehen die Damen Badeanzüge im Angebot von WENZ?

Badeanzüge bestehen in der Regel aus einem Materialgemisch, das sich zu unterschiedlichen Teilen aus Polyamid und Elasthan zusammensetzt. Häufig besteht das Futter und auch das Obermaterial von Badeanzügen für Damen aus 80% Polyamid oder mehr und der Rest aus Elasthan. Polyamid sorgt dabei für die nötige Robustheit, damit ihr Badeanzug auch härteren Witterungsbedingungen gut standhält und das Elasthan macht ihren neuen Damen Badeanzug dehnbar und hilft Ihnen dabei, sich in Ihrem neuen Badeanzug rundum wohl zu fühlen. Mit diesem Materialgemisch ist also die perfekte Kombination aus Haltbarkeit und Tragekomfort gegeben, damit Sie sich möglichst lange in Ihrem Badeanzug von WENZ wohlfühlen und er sich wie eine zweite Haut anfühlt, schließlich wollen Sie sich im Urlaub am Strand so wohl wie möglich fühlen.

In gegenwärtigen Badeanzügen werden außerdem Stoffe immer häufiger verwendet, die zusätzlichen Schutz vor UV-Strahlung bieten, so können Sie möglichst lange die Sonne am Strand, am Pool oder am Schwimmbad genießen. Außerdem finden Sie im Angebot von WENZ auch Badeanzüge, die ebenfalls eine Bräunung unter dem Badeanzug ermöglichen. So entsteht kein Kontrast zwischen dem Hautton unter dem Badeanzug und der entblößten Haut.

Welcher Badeanzug für Damen passt zu mir?

Wie Sie mit Sicherheit wissen, ist ein Badeanzug nicht gleich ein Badeanzug und es gibt vor dem Kauf durchaus einige Aspekte zu beachten, damit Sie sich nach dem Erwerb eines Damen Badeanzugs von WENZ in diesem auch rundum wohl fühlen. Hierzu zählt vor allen Dingen der Schnitt und Tragekomfort des Badeanzugs. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen im Folgenden kurz erläutern, was Sie, abhängig von Ihrer Körperform, beim Kauf eines Badeanzugs beachten müssen.

Die A-Form

Ihr Körper weist eine A-Form auf, wenn Sie einen eher schmalen Oberkörper und eine schmale Schulterpartie haben und einen ausgeprägten Hüftbereich. Die A-Form wird häufiger auch als Birnenform bezeichnet, da die Form einer Birne gleicht. Sehr gut für die A-Form geeignet, sind gemusterte oder farblich auffällige Badeanzüge, die hierdurch den Fokus auf den Oberkörper legen, so wird dieser betont. Der untere Teil ihrer Bademode sollte nicht zu auffällig sein.

Die H-Form

Bei einer H-Form sind die Hüften in etwa so breit, wie die Schultern. Eine H-Form zeichnet sich außerdem häufig durch eine Form aus, die eher in die Länge als die Breite geht. Der H-Form wird außerdem nachgesagt, einen leicht androgynen Touch zu haben. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, dass eine Dame mit dieser Körperform einen Badeanzug wählt, der explizit die weibliche Form betont. Wir empfehlen Damen mit einer H-Form Badeanzüge mit Neckholder oder auch Modelle mit tieferem Dekolleté, die es gekonnt verstehen, ihre Weiblichkeit explizit zu betonen.

Die O-Form

Ihre Körperform kann zu der O-Form gezählt werden, wenn der Fokus ihrer Körperform auf der Körpermitte liegt. Bei der O-Form, auch Rubensfigur genannt, sind vor allen Dingen Ihre Hüfte und Taille ausgesprochen kurvig und schön ausgeprägt. Die Betonung liegt weniger auf Ihrem Oberkörper und Ihren Beinen, sondern mehr auf ihrer Körpermitte. Würden Sie Ihre Körperform zu der O-Form zählen, so empfehlen wir Ihnen einen weiten Halsausschnitt und ein ausgeprägtes Dekolleté, um weitere Akzente neben dem Schwerpunkt auf Ihrer Körpermitte zu legen. Ebenfalls sollten Sie auf Verzierungen und Akzente im Bereich Ihrer Körpermitte verzichten.

Die X-Form

Wie der Name bereits sagt, handelt es sich bei der X-Form um eine Körperform, die geprägt ist von einem Fokus weg von der Körpermitte, hin zu den Hüften und den Schultern. Die X-Form wird häufig auch als Wespenform oder auch Sanduhrenform bezeichnet. Bei der X-Form sollten Sie einen Badeanzug wählen, der Dekolleté und Taille betont. Hierfür eignet sich, ganz ähnlich wie bei der H-Form ein Badeanzug mit Neckholder und ebenfalls Modelle, die ein tieferes Dekolleté aufweisen.

Die V-Form

Bei der V-Form liegt der Fokus vor allen Dingen auf dem Oberkörper und den Schultern. Die Hüften sind meist ebenfalls stärker ausgeprägt. Für Damen mit einer V-Form eignen sich besonders Badeanzüge, die das Dekolleté und die Beine betonen. Also auch hier empfiehlt sich erneut ein schöner Badeanzug mit Neckholder. Sie sollten von Damen Badeanzügen absehen, die den Oberkörper zu stark betonen und beispielsweise ausschließlich Verzierungen auf dem oberen Teil aufweisen, zum Beispiel Damen Badeanzüge mit Wickeloptik im Trägerbereich.

Häufig gestellte Fragen zu Damen Badeanzügen

Wenn es um Badeanzüge geht, kommen bei unseren Kundinnen wiederholt Fragen rund um die Nutzung und Pflege von Badeanzügen auf und was man sonst noch alles beim Kauf eines Badeanzugs für Damen beachten muss. An dieser Stelle wollen wir Ihnen noch einige der meistgestellten Fragen beantworten.

Was ist ein Badeanzug Kleid?

Ein Badeanzug Kleid, oder auch Badekleid genannt stellt eine Mischung aus einem Badeanzug und einem Kleid dar. Badekleider sind wasserabweisend, sehr modisch, aber nicht so gut für das schwimmen geeignet wie Badeanzüge, da sie weniger Bewegungsfreiheit bieten und nicht derart wasserschnittig sind wie Damen Badeanzüge. Heute sind im Gegensatz zu den Anfängen der Schwimmbekleidung für Damen Badekleider nur noch wenig verbreitet.

Badeanzug oder Bikini?

Die Frage, ob Bikini oder Badeanzug stellen sich bei uns viele Damen. Beide Bekleidungsstücke haben Vor- und Nachteile. Bei einem Badeanzug haben Sie weniger Spielraum hinsichtlich der Passform und er sollte hervorragend sitzen. Aufgrund des hohen Elasthan-Anteils ist dies aber in der Regel kein Problem. Da es sich bei einem Bikini um einen Zweiteiler handelt, können Sie zum Beispiel auch unterschiedliche Ober- und Unterteile miteinander kombinieren. Badeanzüge bieten Ihnen dafür einen sichereren Sitz und ein Verrutschen ist kaum möglich. Wie Sie sehen, können nur Sie die Frage beantworten, ob ein Bikini oder Badeanzug für Sie besser geeignet ist.

Farbe des Badeanzugs bei blasser haut?

Sie haben blasse Haut und fragen sich nun, welche Farbe ihr zukünftiger Badeanzug haben soll? Wir raten Ihnen zu Badeanzügen in gedeckten Farben, wie zum Beispiel Hellgrün, Rot, Gelb oder auch in Türkis.

Badeanzug bei welcher Temperatur waschen?

Bevor Sie Ihren Badeanzug das erste Mal tragen, sollten Sie ihn am besten sanft mit der Hand waschen. Außerdem ist es empfehlenswert, dass nach dem Baden in Salzwasser der Badeanzug einmal kurz mit Süßwasser abgewaschen wird. Trocknen Sie Ihren Badeanzug am besten nicht im Sonnenlicht, da die Farbe ansonsten schnell ausbleichen kann.

Ob für heiße Sommertage oder den Urlaub am Strand, mit Badeanzügen von WENZ sind Sie immer modisch gekleidet. Lassen Sie sich von der Vielzahl an Modellen inspirieren und finden Sie neben schlichten Ausführungen auch detailreiche Badekleider sowie stilvolle Modelle in sommerlichen Farben. Bei WENZ können Sie Ihren neuen Badeanzug ganz bequem online kaufen.


Kontakt
0820-899 960* - Bestellhotline Mo-So 6:00-24:00 Uhr, auch an Feiertagen. 05523 509 209** - Vertragsabwicklung Mo-Fr 8:00-17:00 Uhr. *0,20€ pro Minute aus dem Fest- oder Handynetz **Regionnummer zum Ortstarif
Sicher bezahlen
  • Rechnung
  • Ratenzahlung
  • Nachnahme
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
Sicher Einkaufen
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 5,95 Versandkosten je Bestellung.