• Erstklassige Qualität
  • Kauf auf Rechnung
  • Exklusive Marken
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 54
Kurzgrößen (Damenbekleidung)
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
von
bis

Damen-Abendkleider – bei WENZ jetzt exklusive Modelle finden

Damen-Abendkleider sind häufig einem Dresscode unterworfen, sie entsprechen formellen Vorgaben und bedürfen einer besonderen Eleganz. Die Materialien für Abendkleider sind edel und hochwertig, die Schnitte stilvoll und ansprechend. Bei WENZ haben wir für Sie kurze und lange Kleider ausgewählt, die in Art und Gestaltung für einen Abendauftritt passend sind.

Abendkleider(131)
Sortieren nach:

Abendkleider – der Dresscode bestimmt den Charakter des Looks

Elegante Abendkleider – die schönsten Stoffe

Abendkleider von kurz bis lang – die Raffinesse der verschiedenen Schnittformen

Abendkleider in kurz – das Cocktailkleid

Abendkleider für Damen – Farben, die Sie erstrahlen lassen

Kurze und lange Abendkleider in stilvollen Designs – online bei WENZ

FAQs zum Thema Abendkleider

Welche Anlässe eignen sich zum Tragen von Abendkleidern?

Welche Abendkleider machen schlank?

Welche Abendkleider eignen sich bei einer großen Oberweite?

Welche Abendkleider sind für kleine Frauen ideal?

Welche Abendkleider sind modern?

Was trägt man über Abendkleidern?

Abendkleider – der Dresscode bestimmt den Charakter des Looks

Hinter dem Begriff „Dresscode” verbirgt sich die gewünschte Kleiderordnung für Gäste bei einer offiziellen oder großen, privaten Abendveranstaltung. Als Abendveranstaltung gilt eine Festlichkeit, die nach 18 Uhr beginnt. Der Kleidercode für Damen leitet sich dabei von dem der Herren ab.

  • Ist für die Herren „Black Tie“ oder „Cravate Noire“ auf der Einladungskarte vermerkt, heißt das: Der Herr trägt einen Smoking mit einer schwarzen Fliege. Entscheidet er sich für einen schwarzen Smoking, trägt die Dame ein bodenlanges Kleid. Wählt der Herr den nachtblauen Smoking, was nicht bei jeder Veranstaltung erlaubt ist, trägt die Dame ein elegantes Cocktailkleid.
  • Edle Kostüme und Hosenanzüge gehören zu den geeigneten Alternativen, die Sie anstelle eines Cocktailkleides wählen können. Abend- und Cocktailkleider sollten aus exklusiven Materialien hergestellt und von schlichter Eleganz sein. Am besten eignen sich einfarbige Modelle in einem klassischen Farbton.
  • Beim Dresscode „Abendrobe“ sind die Stoffe exklusiv und die Verzierungen aufwendig. Im Gegensatz zum Cocktailkleid sind Abendroben immer bodenlang. Ungeeignet sind lange Sommer- sowie gemusterte Kleider und einfache Stoffe wie Baumwolle, Viskose oder Strickware.

Elegante Abendkleider – die schönsten Stoffe

Geeignete Stoffe für Abendkleider sind beispielsweise

  • Chiffon und Organza
  • Crêpe de Chine und Georgette
  • Seide und Satin
  • Taft und Tüll
  • Samt

Eleganz in Spitze

Eng anliegende, elegante Abendkleider, die ganz in Spitze gearbeitet sind, eignen sich wunderbar für einen festlichen Look am Abend. Dezente Verzierungen mit Perlenstickereien, Pailletten oder Schmucksteinen harmonieren hervorragend mit dieser Machart. Ein Unterkleid in blickdichtem, elastischem Material und mit Stretch-Anteil in der Spitze sorgt für einen hervorragenden Sitz der Modelle. Perlweiße Schuhe sowie Clutch und Schmuck in Gold setzen ein eigenwilliges aber reizvolles Highlight.

Glanz & Glamour

Bodenlange Kleider für den Abend in A-Linie sind häufig aus feinem Tüll oder Synthetik-Jersey gearbeitet. Auch lange Kleider in Wickeloptik mit üppigen Volants an der Vorderseite gehören zu den eleganten Kleidermodellen. Ein schlichtes Kleid erhält durch die Applikation von Spitze oder Stickereien aus Pailletten, Perlen oder Schmucksteinen eine edle Aufwertung. Glanzvolle Stoffe und Materialien mit metallisierenden Effekten, wie etwa Lurex, gelten ebenso als besonders festlich.

Feine Stoffe – effektvoll gerafft

Schwarze Etuikleider in feinem Synthetik-Jersey mit einer Raffung an der Taille und einem figurbetont geschnittenem Rockteil kommen ebenfalls als Damen-Abendkleider in Frage. Ein Schlüsselloch-Verschluss im Nacken verleiht Ihnen besondere Eleganz und Raffinesse. Veloursleder-Pumps in Schwarz, Bordeaux oder Dunkelviolett sowie eine farblich passende Clutch komplettieren den Look. Für den privaten Anlass lässt sich hochwertiger Modeschmuck mit glitzernden Effekten als Accessoire einsetzen. Beispielsweise sind ein Collier aus silbernen oder kristallklaren Schmucksteinen und dazu passende Ohrringe hierfür geeignet.

Figurnah in Szene gesetzt

In hochwertigen, schwarzen Stretchkleidern aus Bengalin-Ware mit einer figurnahen Schnittform sind Sie am Abend ebenfalls gut angezogen. Kombinieren Sie diese Art der Damen-Abendkleider mit Accessoires wie Clutch, Collier und Ohrringen sowie Schuhen in Gold. Voilà: Ein strahlendes Abendoutfit ist arrangiert. Zum Überziehen eignen sich Boleros oder kurze Blazer in dunklen Farbtönen wie Dunkelrot oder Dunkelgrau.

Abendkleider von kurz bis lang – die Raffinesse der Schnittformen

Die meisten Schnittformen von Abendroben entsprechen den klassischen Stilvorgaben. Die wichtigsten Modelle sind Kleider

  • in A-Linie
  • im Empire-Stil
  • im Meerjungfrau-Stil &
  • im Prinzessinnen-Look

Der Unterschied der Schnitte

  • Bei Kleidern in A-Linie weitet sich der Rock zum Saum hin stetig. Dies ist die gängigste Schnittform unter den Abendkleidern, die sich zudem für jeden Figurtyp eignet.
  • Empire-Modelle sind unter der Brust gerafft und fallen gerade nach unten.
  • Bei Meerjungfrau-Kleidern ist der Rock an der Hüfte unten eng geschnitten und fällt in Wadenhöhe weit auseinander.
  • Das Prinzessinnen-Kleid ist durch ein üppig aufgebauschtes, fülliges Rockteil gekennzeichnet.

Abendkleider in kurz – das Cocktailkleid

Cocktailkleider sind stilvolle Klassiker, die Sie immer dann tragen können, wenn der Dresscode nicht zwingend eine lange Abendgarderobe vorschreibt. Dieser Kleiderform entspricht beispielsweise das berühmte „kleine Schwarze“. Ein Cocktailkleid

  • reicht etwa bis zum Knie,
  • ist größtenteils einfarbig designt &
  • ist besonders hochwertig ausgeführt.

Die knielangen Etuikleider aus unserem Angebot eignen sich wunderbar für einen festlichen Auftritt. Unifarbene Cocktailkleider mit Falten am Dekolleté und einem knielangen Rock in Wickeloptik sind besonders in stilvollem Schwarz wunderschön – oft werden sie mit einem silbernen Lurex-Effekt noch weiter aufgewertet. Zum Abend- oder Cocktailkleid wie zum kleinen Schwarzen trägt die Dame eine kleine Abendtasche und Echtschmuck – Modeschmuck ist bei offiziellen Anlässen nicht üblich. Ein dezentes Abend-Make-up, High Heels mit einer Absatzhöhe zwischen fünf und acht Zentimetern und hautfarbene Feinstrumpfhosen runden Ihren stilvollen Auftritt ab. Bei privaten Anlässen variiert der Dresscode je nach Anlass. Hochzeiten gehören zu den formellen, privaten Anlässen.

Abendkleider für Damen – Farben, die Sie erstrahlen lassen

Durch die Wahl einer bestimmten Farbe können Sie sowohl Ihre Persönlichkeit zum Ausdruck bringen als auch sich einem Anlass entsprechend kleiden.

Raffinesse mit gekonntem Farbmix

Besonders edel sind zweifarbige Cocktailkleider aus fein drapierter, glänzender Synthetik-Ware. Rockteil und Bolero stimmen in der Farbe überein, ein schwarzes Spitzenoberteil verleiht den Modellen eine exklusive Note. Schuhe und Abendtasche finden sich idealerweise in der Farbe des Oberteils wieder, der Schmuck sollte farblich mit dem gesamten Ensemble harmonieren.

Die Klassiker Beige & Gold

Kleider in glänzendem, beigefarbenem Synthetik-Jersey mit Goldfäden und feiner Struktur eignen sich ideal für einen sommerlichen Abendauftritt. Hier kommen Blazer, Tasche und Schuhe in Cremefarben ausgezeichnet zur Geltung. Passender Goldschmuck wertet den Look ebenfalls auf.

Schwarz mit Akzenten in Rosé

Abendkleider aus zweifarbigem, technischem Jersey und mit aufwendigem Schmucksteinbesatz am Dekolleté avancieren mit exklusiven Accessoires zum gelungenen Festtags-Outfit. Während Sie Pumps und Tasche in der Farbe des Oberteils, etwa Altrosé, wählen, sollten Sie sich für eine Jacke im gleichen Farbton des Rockes entscheiden. Wegen der Schmuckstein-Details können Sie auf Halsschmuck verzichten, ein farbiges Armband und ein Paar gleiche Ohrringe komplettieren Ihre Auswahl.

Das aufregende Rot

Auch Abendkleider in klassischem Rot mit einer leichten Strukturierung kommen für Ihren stilvollen Abendauftritt in Frage. Hier sind es die Details, die Ihr Outfit so richtig elegant erscheinen lassen: Kombinieren Sie das Abendkleid mit einem hochwertigen, schwarzen Blazer, Schuhen in Schwarz und einer goldenen Tasche. Der Schmuck darf ebenfalls in Gold erstrahlen, sollte aber dezent ausfallen, um Ihren Look nicht zu überladen.

Kurze und lange Abendkleider in stilvollen Designs – online bei WENZ

Bei WENZ finden Sie bodenlange Abendkleider sowie kurze Cocktailkleider in edlen Stoffen und vielen verschiedenen Farbnuancen. Normal-, Komfort- und Kurzgrößen erleichtern Ihnen die Auswahl des idealen Modells. Mit unseren Boleros, Blazern, Schuhen und Accessoires komplettieren Sie Ihren Look stilsicher. Entdecken Sie die eleganten Abendkleider in hochwertiger Qualität bei WENZ und bestellen Sie Ihre Lieblingsmodelle komfortabel online!

FAQs zum Thema Abendkleider

Nachfolgend finden Sie einige Antworten zu Fragen, die uns häufig zu Abendkleidern in lang und kurz erreichen.

Welche Anlässe eignen sich zum Tragen von Abendkleidern?

Folgende Gelegenheiten bieten eine gute Gelegenheit, Ihre Abendgarderobe auszuführen:

  • festliche und feierliche Anlässe im familiären und beruflichen Umfeld
  • saisonale Festivitäten und Feiertage
  • Theater- und Opernbesuche
  • Gala-Dinner

Das lange Abendkleid ist ab 18 Uhr salonfähig, sofern es nicht ohnehin aufgrund des Dresscodes erwünscht ist. Zu allen anderen Gelegenheiten richten Sie sich ebenfalls nach dem Dresscode, den Wünschen des Gastgebers oder den örtlichen Gepflogenheiten.

Welche Abendkleider machen schlank?

Egal, welche Konfektionsgröße Sie haben: Wenn Sie auf die folgenden Faktoren achten, finden Sie das richtige Abendkleid, das Ihre Figur gekonnt in Szene setzt:

  • passende Schnittform
  • optimale Passform
  • hochwertige Materialien und Verarbeitung
  • geschickte Farbwahl

Bedenken Sie all diese Punkte bei der Wahl Ihres Abendkleides, werden Sie ein stimmiges und stilvolles Gesamtbild erzeugen. Was weiterhin zu beachten ist: Betonen Sie gezielt Ihre figürlichen Vorzüge und lenken Sie so die Aufmerksamkeit auf Ihre Schokoladenseiten. So können Sie beispielsweise ein schönes Dekolleté, eine schmale Mitte, wohlgeformte Hüften oder lange Beine in den Vordergrund stellen. Nachfolgend finden Sie einige Tipps zur Wirkung von Farben, Schnitten und Designelementen.

Muss es immer Schwarz sein?

Keine Frage – Schwarz lässt Ihre Silhouette schlanker wirken. Es wäre allerdings schade, deshalb auf andere Farben zu verzichten, die Ihnen ebenfalls stehen könnten. Wie wäre es beispielsweise mit einem tiefen Mitternachtsblau, sattem Burgunderrot oder geheimnisvollem Smaragdgrün? Im Frühling oder Sommer sind auch hellere Farben sowie schimmernde oder glänzende Materialien empfehlenswert.

Lenken Volants und Rüschen ab?

Volants und Rüschen sind bei Frauen beliebt, die sich eine feminine Silhouette wünschen. Dabei kommen gerüschte Elemente vor allem am Saum optimal zur Geltung.

Verhüllen oder doch in Szene setzen?

Das Verhüllen weiblicher Rundungen gehört endgültig der Vergangenheit an. Um herauszufinden, welche Vorzüge Sie am besten hervorheben sollten, spielen Sie mit unterschiedlichen Schnitten. Worin fühlen Sie sich am wohlsten? Die Welt der Mode bietet viele verschiedene Schnittformen, weshalb es für jede Figur das passende Modell gibt. Wie wäre es zum Beispiel mit

  • einer leicht ausgestellten A-Linie,
  • einer geraden Linie mit Taillierung oder
  • einem figurnahe Oberteil mit Tellerrock.

Die modellierende Wirkung von Shapewear

Unter Shapewear versteht man figurformende Unterwäsche, die eng am Körper anliegt. Sie ist mit verstärkten Einsätzen ausgestattet, die Ihren Körper fein modelliert und so eine ebenmäßige Linie erzeugt. Dank des hohen Elastan-Anteils von Shapewear passt sich diese perfekt an Ihre Körperformen an. Das hautsympathische Gewebe fühlt sich angenehm auf der Haut an und bietet so einen hohen Tragekomfort. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich in ihrem sanft bis stark formenden Effekt. Shapewear modelliert unsichtbar und zeichnet sich unter Ihrem Abendkleid nicht ab. Sie stärkt so unser Wohlgefühl und Körperbewusstsein und führt zu einem gestrafften, selbstbewussten Gang. Unter Abendroben eignet sich Shapewear in Form von:

  • Unterkleidern
  • Bodys
  • Miederhosen mit Shape-Effekt
  • Miederhosen in Rock-Optik
  • Miederhosen und Pantys mit hohem Bund
  • Korseletts

In unserem gut sortierten Angebot an Figur modellierender Unterwäsche finden Sie mit Leichtigkeit das passende Modell.

Welche Abendkleider eignen sich für eine große Oberweite?

Bei einer kurvigen Oberweite empfehlen wir auf Volants und Rüschen in diesem Bereich des Kleides zu verzichten. Vorteilhaft wirkt ein optisch streckender V-Ausschnitt, der den Blick aufs Dekolleté lenkt. Entlang des Ausschnitts verlaufende Stickereien, Einfassungen oder Ziersteine verstärken diesen Effekt. Ebenfalls von Vorteil sind dunkle und matte Farbtöne, da helle und glänzende Nuancen zusätzlich betonen würden. Seitliche Raffungen an der Taille lenken ebenfalls ab und erzeugen so ein harmonisches Gesamtbild.

Welche Abendkleider sind für kleine Frauen ideal?

Damen mit kleiner Körpergröße profitieren von der streckenden Wirkung schmal und figurnah geschnittener Kleider. Indem Sie Ihre Taille betonen, lenken Sie gezielt den Blick darauf. Sowohl bei Abend- als auch bei Cocktailkleidern kommen Schnittführungen mit Korsagen ähnlichen Oberteilen und voluminösen, schwingenden Röcken eindrucksvoll zur Geltung.

Welche Abendkleider sind modern?

Das Design der Abendgarderobe spiegelt stets aktuelle Modetrends wider. Auch die vielen eleganten Abendkleider bei der jährlichen Oscar-Verleihung sind ein Indikator für angesagte Trends. In dieser Saison entdecken Sie:

  • Off-Shoulder-Kleider mit asymmetrischem oder Carmen-Ausschnitt
  • Modelle aus edlem Samt
  • Abendroben mit Raffungen oder Wicklungen
  • Ausführungen mit tiefen Rücken-Ausschnitten

An der Trendfarbe Lila kommen modebewusste Damen bei Abendkleidern in lang und in kurz zurzeit ebenfalls nicht vorbei.

Was trägt man über Abendkleidern?

Für ein stimmiges Gesamtbild empfehlen wir Boleros. Diese sollten kurz und elegant geschnitten sein. Im Zweifel treffen Sie mit der Farbe Schwarz immer die richtige Wahl. Anstatt eines Boleros können Sie ebenfalls zu einer fein gearbeiteten Stola greifen. Diese legen Sie um die Schultern, sodass der obere Schulterbereich frei bleibt. Zu Cocktailkleidern harmonieren zudem Abendjäckchen, die im Stil eines Kurzblazers gearbeitet sind. Dabei können Sie sich an der Farbe Ihres Kleides orientieren oder einen Kontrastton in der Farbe von Schuhen und Tasche wählen.

Lassen Sie sich von den Abendkleidern für Damen bei WENZ inspirieren und bestellen Sie Ihre elegante Abendgarderobe bequem online!


waiting...

Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 5,95 Versandkosten je Bestellung. ²Ab € 50,- Mindestbestellwert. Geben Sie den Gutscheincode im Bestellprozess ein. Pro Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Nur gültig am 12.07.2020.